Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wissenschaftliche-erklaerung

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
wissenschaftliche-erklaerung [2020/07/28 16:16]
eric angelegt
wissenschaftliche-erklaerung [2020/11/08 21:28] (aktuell)
eric
Zeile 2: Zeile 2:
 Theorien und Gesetze dienen der wissenschaftlichen Erklärung sozialer Ereignisse und Tatsachen. Dabei gibt es zwei Vorgehensweisen, die der wissenschaftlichen Erklärung dienen können: die deduktiv-nomologische und die induktiv-statistische Erklärung. Theorien und Gesetze dienen der wissenschaftlichen Erklärung sozialer Ereignisse und Tatsachen. Dabei gibt es zwei Vorgehensweisen, die der wissenschaftlichen Erklärung dienen können: die deduktiv-nomologische und die induktiv-statistische Erklärung.
  
-Beim deduktiv-nomologischen Ansatz wird eine Ursache-Wirkung-Beziehung zwischen Variablen angenommen. Das zu erklärenden Phänomen wird durch die Ableitung aus einem Gesetz und der Kontrolle des empirischen Vorliegens der Randbedingung hergeleitet. Das geschieht anhand des Hempel-Oppenheim-Schemas: +Beim deduktiv-nomologischen Ansatz wird eine Ursache-Wirkung-Beziehung zwischen [[variable|Variablen]] angenommen. Das zu erklärenden Phänomen wird durch die Ableitung aus einem Gesetz und der Kontrolle des empirischen Vorliegens der Randbedingung hergeleitet. Das geschieht anhand des Hempel-Oppenheim-Schemas: 
  
 +{{deduktiv-nomologischer-erklaerungsansatz-nach-dem-hempel-oppenheim-schema.png}}
  
  
  
 +Gesetze in deduktiv-nomologischen Erklärungsansätzen sind stets deterministisch, es wird eine strikte Ursache-Wirkung-Relation unterstellt. Induktiv-statistische Erklärungsmodelle dagegen machen probabilistische [[aussage|Aussagen]]. Sie treffen also statistische Aussagen über die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens des zu erklärenden Phänomens. Hier wird also ein Gesetz, also ein für alle Fälle geltende Aussage, durch eine probabilistische Aussage ersetzt:
  
-Gesetze in deduktiv-nomologischen Erklärungsansätzen sind stets deterministisch, es wird eine strikte Ursache-Wirkung-Relation unterstellt. Induktiv-statistische Erklärungsmodelle dagegen machen probabilistische Aussagen. Sie treffen also statistische Aussagen über die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens des zu erklärenden PhänomensHier wird also ein Gesetz, also ein für alle Fälle geltende Aussage, durch eine probabilistische Aussage ersetzt:+{{induktiv-statistischer-erklaerungsansatz-dargestellt-auf-grundlage-des-hempel-oppenheim-schemas.png}} 
 + 
 + 
 +{{tag>empirie}}
  
wissenschaftliche-erklaerung.1595945796.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/07/28 16:16 von eric