Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


bewusste-auswahl

Bewusste Auswahl

Im Gegensatz zur willkürlichen Auswahl erfolgt die Stichprobenziehung im Rahmen einer bewussten Auswahl nach einem Katalog festgelegter Kriterien der Forschenden. Somit unterliegt die Ziehung überprüfbaren Gütekriterien. Methoden der Inferenzstatistik sind, ebenso wie bei der willkürlichen Auswahl, nicht anwendbar. Sinnvoll ist der Einsatz bewusster Auswahlmethoden insbesondere bei kleinen Stichproben, bei der aufgrund der zu geringen Größe eine Wahrscheinlichkeitsauswahl nicht zulässig ist, die Anwendung inferenzstatistischer Methoden folglich sowieso nicht zulässig wäre (Behnke 2010: 200).

Beispiele für bewusste Auswahlverfahren sind die Quotenauswahl, das Schneeballverfahren oder die Auswahl typischer Fälle.

bewusste-auswahl.txt · Zuletzt geändert: 2022/03/25 19:21 von eric