Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


streuungsmasse

Maße der Streuung einer Verteilung

Während Lagemaße aufzeigen, was der typische Wert einer Verteilung ist, geben Maße der Streuung einer Verteilung Aufschluss darüber, wie typische der Wert ist (Behnke 2010: 384). Die Streuungsmaße werden auch als Dispersionsmaße bezeichnet. Es wird ein Bereich in der Verteilung gewählt, in dem ein zufällig gewählter Wert der Verteilung typischerweise fallen würde (Behnke 2010: 384). Wie groß dieser Bereich ist, unterscheidet sich nach Streuungsmaß.

Streuungsmaße lassen sich mit dem Rechner für Lage- und Streuungsmaße berechnen.

Übersicht von Streuungsmaßen

Streuungsmaß minimales Skalenniveau Normierung
(Normiertes) Maß von Herfindahl Nominalskala normiert, Wertebereich von 0 bis 1
Interquartilabstand Ordinalskala unnormiert
Spannweite Intervallskala unnormiert
Variation Intervallskala unnormiert
Varianz Intervallskala
Standardabweichung Intervallskala
Variationskoeffizient Intervallskala normiert
Die Streuungsmaße differenziert nach ihrer Anwendbarkeit auf Merkmale unterschiedlicher Skalenniveaus.
streuungsmasse.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/01 22:27 von eric